Gratinierte Austern mit Sabayon

  • 6 Personen
  • Vorbereitungszeit: 15 minuten
  • Schwierigkeit

Zutaten

  • 24 Austern (6 p.P.)
  • 1 Glas Sekt
  • 1 Zweig Estragon, fein gehackt,
  • 3 Eigelb
  • 50 g Butterschmalz
  • Saft von ½ Zitrone

Wie vorzubereiten

Ein schickes Appetithäppchen nach dem Rezept unseres Experten für nachhaltige Fischerei Bart van Olphen. Gießen Sie ein Glas Sekt ein, und das Getränk kann beginnen. Viel Spaß!

 

Vorbereitungsmethode

  • 1 Heizen sie den Ofengrill auf die höchste Einstellung vor.
  • 2 Die Austern öffnen und die Schalentiere losschneiden. Behalten Sie den Austernfleischanteil und fangen Sie die Feuchtigkeit auf. Sieben sie es, um Schalenreste zu entfernen. Behalten Sie die Schalen.
  • 3 Bringen Sie den Sekt und den Estragon in einem Topf zum Kochen. Die Hitze niedrig einstellen und 3 Minuten ziehen lassen. Sieben Sie die Flüssigkeit.
  • 4 Bringen Sie eine Pfanne mit Wasser zum Kochen und stellen Sie eine hitzebeständige Schüssel darauf. Geben Sie die Wein-Drachen-Mischung, 2 Esslöffel Austernflüssigkeit und das Eigelb in die Schüssel. Schlagen Sie das Butterschmalz nach und nach mit einem Schneebesen, bis es zu einem stückigen Sabayon wird. Mit dem Zitronensaft sowie Salz und Pfeffer abschmecken.
  • 5 Das Austernfleisch in einem Topf mit der restlichen Austernflüssigkeit 1-2 Minuten erhitzen.
  • 6 Legen sie das Austernfleisch wieder in die tiefe Seite der Schalen und gießen sie etwas Sabayon darüber. Gratinieren Sie die Austern goldbraun unter dem Ofenrost.
  • 7 Servieren Sie die Austern auf etwas grobem Meersalz oder Seetang.