Peruanische Garnelen-Causa

Bild nicht gefunden
  • 2 Personen
  • Vorbereitungszeit:30
  • Schwierigkeit

Zutaten

  • 1,5 Amarillo-Chili
  • 400 g Kartoffeln
  • 1 rote Zwiebel
  • 1 Tomate
  • 1 Schalotte
  • 2 Knoblauchzehen
  • 8 Garnelen
  • 2 El Weißwein
  • Saft 1 Zitrone
  • 2 El Weißweinessig
  • 1 El Mayonnaise
  • eine Handvoll Petersiele
  • eine Handvoll Koriander
  • Pflanzenöl
  • Salz und Pfeffer

Wie vorzubereiten

Als Bart aus Peru zurückkam, brachte er ein unglaubliches Rezept mit: eine peruanische Shrimp-Causa! Es ist ein einfaches und frisches Gericht, das zum Mittagessen gegessen oder als Vorspeise oder Entree beim Abendessen serviert werden kann.

 

Vorbereitungsmethode

  • 1 Aus dem Amarillo-Chilli eine Paste herstellen. Eine Amarillo-Paprika blanchieren, dann die Haut und die Kerne entfernen und pürieren, bis eine feine Paste entsteht.
  • 2 Die Kartoffeln als Basis für die Causa 15-20 Minuten kochen.
  • 3 Während die Kartoffeln kochen, mit Salsa beginnen. Die rote Zwiebel fein hacken, die Tomate entkernen und in sehr kleine Würfel schneiden. Eine halbe Amarillo-Chilli nehmen, die Kerne entfernen und in feine Streifen schneiden. Die Zutaten für die Salsa 20-25 Minuten in die Tiefkühltruhe legen, damit sie hart wird.
  • 4 Pfanne erhitzen. Eine Schalotte und zwei Knoblauchzehen in feine Scheiben schneiden, etwas Pflanzenöl in die Pfanne geben und die Schalotte und den Knoblauch langsam anbraten.
  • 5 Nach 2 Minuten die Garnelen hinzufügen und ca. 3 Minuten braten, bis die Garnelen gar sind. Etwas Salz, Pfeffer und einen Spritzer Weißwein in die Pfanne geben und eine Weile stehen lassen.
  • 6 Die Garnelenmischung auf einen Teller geben und die Garnelen in kleinere Stücke schneiden. 1 Esslöffel Amarillo-Paste, den Saft einer halbierten Limette, ein wenig Weißweinessig und 1 Esslöffel Mayonnaise zu den Garnelen geben und gut vermischen.
  • 7 Die Kartoffeln abtropfen lassen und pürieren, 2 Esslöffel Amarillo-Paste dazugeben und alles verrühren, bis es glatt ist.
  • 8 Salsazutaten aus dem Gefrierfach nehmen und den Saft einer halben Limette, gehackte Petersilie, grob gehackten Koriander, Salz, Pfeffer hinzufügen und gut vermischen. Eine Avocado nehmen und in kleine Scheiben schneiden.
  • 9 Zum Schluss das Kartoffelpüree auf einem Teller verteilen, gefolgt von der Avocado, den Garnelen und der Salsa. Etwas Limettensaft über den Teller pressen und genießen!