"Tuna, yes we can!" | Fish Tales
Fish tales
Magazine

„Tuna, yes we can!“

Fish Tales Thunfisch ist nicht nur nachhaltig gefangen, sondern auch sozial verantwortlich. Das bedeutet, dass unser Thunfisch zum einen ausschließlich aus nachhaltiger Angelrutenfischerei stammt – zum anderen, dass das Wohl unserer Fischer ermessen und berücksichtigt wird. Zusammen mit Fish Tales-Gründer Bart sind wir nach Kudahuvadhoo auf die Malediven gereist, um mit unserer lokalen Fishing Community zu fischen, zu kochen und um deren Arbeitsbedingungen besser kennenzulernen.

Auf den Malediven gibt es eine vorherrschende Fangmethode für Thunfisch, die bereits seit Hunderten von Jahren praktiziert wird: Angelrutenfischerei. Das bedeutet, dass die Fische von einer Person mit einer Angelrute einzeln gefangen werden – Fisch für Fisch, sodass Beifänge und Naturschäden wegfallen und andere Meeresbewohner nicht verletzt werden. Damit ist diese Fangmethode eine der selektivsten und daher umweltverträglichsten Methoden für den Tunfisch-Fang.

Bereits seit 2014 besteht eine intensive Zusammenarbeit zwischen Fish Tales und unserer Thunfisch-Fischerei auf den Malediven. Durch regelmäßige Besuche lernen wir nicht nur unsere Fischer immer besser kennen, sondern auch die örtlichen Gegebenheiten – Entwicklungen rund um transparente Lieferketten, Fischverarbeitungsprozesse und Arbeitsbedingungen inklusive.

Persönliches Engagement für mehr Rückverfolgbarkeit 

Oft ist die Herkunft von Dosenthunfisch unbekannt – ganz zu schweigen von der Person, die ihn gefangen hat. Nicht bei Fish Tales: Transparenz und Rückverfolgbarkeit stehen bei uns an erster Stelle. Die genaue Auskunft über den Ursprung unserer Produkte ist demnach eine unserer wichtigsten Grundvoraussetzungen. Im Falle unseres Thunfischs konnten wir unser persönliches Engagement vor Ort für noch stärkere Rückverfolgbarkeit nutzen:

In enger Zusammenarbeit mit unseren lokalen Partnern konnten wir fünf Dhonis (traditionelle maledivische Fischerboote) bestimmen, die künftig exklusiv für Fish Tales fischen werden.

  1. Niumath 3
  2. Violet 3
  3. Asdaan
  4. Oikuri
  5. Ocean Life

Diese begrenzte Anzahl von Dhonis hebt nicht nur unser Rückverfolgbarkeits-Versprechen auf ein noch höheres Niveau, sondern ist vor allem aus sozioökonomischer Sicht relevant. Der persönliche Austausch und die Dialoge vor Ort sollen Möglichkeiten aufzeigen, wie wir unsere Communities noch intensiver in ihrem nachhaltigen Handeln unterstützen können.

Ihr wollt Thunfisch aus nachhaltiger Angelruten-Fischerei probieren? Klickt hier für weitere Produktinformationen!

Bilder: © David Loftus