Kabeljau in gelbem curry | Fish Tales
Fish tales
Magazine

Kabeljau in gelbem curry

Rezept

Dieser thailändische Klassiker mit Currypaste, Kokosmilch, Limettensaft und Koriander lässt sich kinderleicht zubereiten. Der Kabeljau kann frisch oder aus dem Gefrierschrank entnommen werden. Für extra Schärfe entkernt ihr die Chilischote nicht.

  • 1

    Den Fisch in der Plastikverpackung im Kühlschrank auftauen lassen.

  • 2

    Den Fisch aus der Verpackung nehmen.

  • 3

    Den Fisch auf beiden Seiten trocken tupfen.

  • 4

    Den Fisch in zwei Stücke schneiden.

  • 5

    Auf beiden Seiten salzen und beiseite stellen.

  • 6

    Den Knoblauch fein zerkleinern.

  • 7

    Die Kerne der Chilischote entfernen und die Schote in dünne Streifen schneiden.

  • 8

    Einen Topf auf mittlerer Hitze erhitzen und einen Esslöffel Öl hineingeben.

  • 9

    Den Knoblauch hinzugeben und etwa 30 Sekunden lang weich werden lassen.

  • 10

    Nun die Currypaste hinzufügen und gut umrühren.

  • 11

    Nach einer Minute die Kokosmilch hinzufügen und unterrühren, bis eine
    gleichmäßige Mischung entsteht.

  • 12

    Die Hitze reduzieren und den Fisch in den Topf geben. Den Deckel auf den Topf legen.

  • 13

    Den Fisch nach etwa 6-8 Minuten (je nach Dicke der Filets) aus dem Topf nehmen.

  • 14

    Den Fisch mit der Currysauce, den zerkleinerten Korianderblättern, einer Limettenspalte und eventuell einigen Streifen oder Stückchen Chili servieren.

Zutaten

  • - 1 x Kabeljaufilet, tiefgekühlt

  • - 1 Knoblauchzehe

  • - 1 rote Chilischote

  • - 30 g gelbe Currypaste

  • - 60 ml Kokosmilch

  • - ½ Limette

  • - 4 Korianderzweige, Blätter zerkleinert

  • - Öl zum Backen

  • - Salz und Pfeffer

  • 2 Personen