Wildlachs - Ekuk - Johnna
Fish tales
Magazine

Ekuk – Wildlachs

In Ekuk, Alaska trifft man unsere Lachsfischerin Johnna. Johnna fängt mit ihrer Familie und den Fischern ihres Dorfs auf nachhaltige Weise wilden Rotlachs – auch Sockeye-Lachs genannt. Die Lachse, die Johnna und ihre Kollegen fangen, wird in Zusammenarbeit mit Fish Tales zu köstlichem Räucherlachs verarbeitet.

Inmitten des weitläufigen Südwestens Alaskas lebt unsere Fischerin Johnna. Die gesamte Fangsaison für Sockeye-Lachs verbringt sie in dem kleinen Dorf Ekuk, das von grünen Landstrichen durchzogen ist. Johnna kommt aus einer echten, traditionellen Fischerfamilie, die bereits seit Generationen in den Sommermonaten Ekuks auf wilde Rotlachse fischt. Der Lachsfang ist daher eine echte Familienangelegenheit und findet jährlich von Mitte Juni bis Anfang August statt.

Das Fleisch des Rotlachses ist – wie der Name schon vermuten lässt – tiefrot. Diese tolle Farbe verdankt er einer Besonderheit: Der Rotlachs ist der einzige Lachs, der sich nicht von anderen Fischen ernährt, sondern von Plankton. Im Plankton leben kleine Garnelen und Krebse, die der Lachs ebenfalls verzehrt und die das Fischfleisch rot färben. Und das sieht auf dem Teller wirklich toll aus – ob auf einem einfachen Lachssandwich, als Carpaccio oder in einem Salat!