Sardellen mit Gnocchi und Salbei
Fish tales
Magazine

Sardellen mit Gnocchi und Salbei

Sardellen mit Gnocchi und Salbei

www.fish-tales.com - ansjovis met gnocchi en sali

Rezept

SARDELLEN MIT GNOCCHI UND SALBEI

So einfach und doch so lecker ist dieses Gericht: Sardellen mit Gnocchi und Salbei. Die kleinen Fische aus der Dose haben einen intensiven, salzigen Geschmack und verleihen vielen Saucen, Dressings oder Suppen eine ganz besondere Würze! 

  • 1

    Die Sardellen in lauwarmem Wasser oder lauwarmer Milch einweichen und anschließend trockentupfen.

  • 2

    Die Butter zubereiten. Eine Pfanne bei mittlerer Hitze erwärmen und die Butter vollständig schmelzen, ohne sie braun werden zu lassen. Die Pfanne vom Herd nehmen. Mit einem Löffel die weißen Milchelemente aus der Butter herausschöpfen.

  • 3

    Die Pfanne auf den Herd stellen, bei mittlerer Hitze. Die Salbeiblätter in der Butter knusprig anbraten. Die Pfanne vom Herd nehmen, die Blätter herausnehmen und auf Küchenpapier legen.

  • 4

    Die Gnocchi nach den Anweisungen auf der Verpackung kochen.

  • 5

    Die Gnocchi auf vier Teller verteilen. Salbeibutter über die Gnocchi geben und mit Petersilie und Pfeffer bestreuen.

  • 6

    Salbeiblätter und Sardellen über die Gnocchi verteilen - fertig zum Servieren!

Zutaten

  • - 1 Dose Sardellenfilets in Olivenöl, 50g

  • - Milch

  • - 250g Butter

  • - 1 Bündel Salbei

  • - 500g Gnocchi

  • - glatte Petersilie

  • - weißer Pfeffer

  • 20 minuten
  • 4 Personen