Pad Thai mit Garnelen - Fish Tales
Fish tales
Magazine

Pad Thai mit Garnelen

Rezept

PAD THAI MIT GARNELEN

Ihr müsst nicht komplett bis nach Thailand reisen, um ein köstliches Pad Thai zu essen. Garnelen, gebratene Nudeln, Rührei, roter Pfeffer und Knoblauch. Das klingt vielleicht auf den ersten Blick etwas kompliziert, ist es aber nicht. Dieses leckere Gericht könnt ihr ganz einfach selbst zu Hause zubereiten. Besonders toll ist dabei die Kombination von süß und würzig. Viel Spaß!

  • 1

    Die Tamarinde, den braunen Zucker und die Fischsauce mit vier Esslöffeln Wasser in einer Schüssel vermischen. So lange umrühren, bis der Zucker gelöst ist.

  • 2

    Einen Topf mit reichlich Wasser zum Kochen bringen. Den Topf vom Herd nehmen und die Reisnudeln in ungefähr 3 Minuten bzw. entsprechend den Anweisungen auf der Verpackung weich werden lassen. Gelegentlich mit einer Kochzange umrühren, damit die Nudeln sich voneinander lösen. Anschließend abgießen und unter kaltem, weichem Wasser abspülen, damit sie nicht zusammenkleben.

  • 3

    Zwei Esslöffel Erdnussöl in einem Wok bei hoher Temperatur erhitzen und die Garnelen hinzufügen. Für 1-2 Minuten backen, bis sie eine schöne rote Farbe haben. Die Garnelen aus dem Wok nehmen und beiseite stellen.

  • 4

    Einen zusätzlichen Esslöffel Öl in den Wok geben. Die geschlagenen Eier hinzufügen und weiter umrühren. Sobald die Eier hart sind, diese aus dem Wok nehmen und in kleine Stücke schneiden.

  • 5

    Den Wok wieder auf starke Hitze stellen und den Knoblauch, die Schalotten und die Paprika etwa 1,5 Minuten lang in zwei Esslöffeln Erdnussöl anbraten. Die Nudeln zusammen mit der Soße hinzugeben. Für 1-2 Minuten braten und sicherstellen, dass die Soße gut von den Nudeln aufgenommen wird. Testen, ob die Nudeln gar sind. Wenn die Soße zu dick wird, einen Esslöffel Wasser hinzufügen. Die Garnelen und das Ei hinzugeben und gut vermengen. Den chinesischen Senfkohl (Pak Choi), die Sojasprossen, Frühlingszwiebeln und Erdnüsse hinzugeben und noch eine halbe Minute mit anbraten.

  • 6

    Das Pad Thai auf die Teller verteilen und mit Koriander und Limettenspalten servieren.

Zutaten

  • - 3 EL Tamarinden-Paste

  • - 2 EL brauner Zucker

  • - 6 EL Fischsauce

  • - 250 g Reisnudeln

  • - 400 g mittelgroße Garnelen, Darm entfernt

  • - 4 Eier, geschlagen

  • - 2 Knoblauchzehen, fein gehackt

  • - 1 Schalotte, fein geschnitten

  • - 1/2 rote Paprika, Kerne entfernt. fein gehackt

  • - 1/2 Pak Choi (chinesischer Senfkohl) grob geschnitten

  • - 100 g Sojasprossen

  • - 2 Frühlingszwiebeln, in Scheiben

  • - 4 EL Erdnüsse, fein gehackt

  • - Erdnussöl zum Backen

  • - 1 Limette, in Spalten geschnitten

  • - 1 Handvoll frischer Koriander, fein gehackt

  • 30 Minuten
  • 4 Personen