Lachs-Pasta Carbonara - Fish Tales
Fish tales
Magazine

Lachs-Pasta Carbonara

Rezept

Ein leckeres und frisches Fischrezept: Lachs-Pasta Carbonara. Ein köstliches Gericht zum Abendessen oder einfach für zwischendurch.

  • 1

    Die Nudeln entsprechend der Vorgabe auf der Verpackung zubereiten.

  • 2

    Eine Pfanne mit etwas Öl auf mittlerer Hitze erhitzen und die Schalotten und den Knoblauch köcheln lassen.

  • 3

    Den Lachs in kleine Stücke schneiden.

  • 4

    Die Eier mit dem Rahm und zwei Esslöffeln Parmesan schlagen. Mit Pfeffer abschmecken.

  • 5

    Die Nudeln abgießen, wenn sie fertig sind und anschließend zu den Schalotten und dem Knoblauch in die Pfanne geben.

  • 6

    Die Kochplatte ausschalten und das Ei, den Rahm und die Käsesauce zu den Nudeln hinzugeben. Alles gut vermischen.

  • 7

    75 Prozent der Lachsstücke und des Schnittlauchs in die Pfanne geben und erneut mischen.

  • 8

    Die Lachs-Pasta Carbonara auf einen Teller geben und mit den restlichen Lachsstücken und dem Rest Schnittlauch garnieren. Mit etwas Pfeffer und Parmesan würzen.

(Foto: Tim van Niftrik)

Zutaten

  • - Räucherlachs 150-200 g

  • - 2 Eier

  • - 2 Knoblauchzehen, fein geschnitten

  • - 2 Schalotten, fein geschnitten

  • - 2 EL Parmesankäse + ein wenig extra

  • - 2 EL Schnittlauch, fein geschnitten

  • - 1 EL Rahm

  • - 150-200 g Nudeln (nach Belieben auswählen)

  • - Öl

  • - Salz und Pfeffer

  • 15 Minuten
  • 2 Personen