Graved Lachs mit Senf-Dill-Sauce - Fish Tales
Fish tales
Magazine

Graved Lachs mit Senf-Dill-Sauce

Graved Lachs mit Senf-Dill-Sauce

gravad lax - www.fish-tales.com

Rezept

Ein leckeres Rezept für Graved Lachs mit Senf-Dill-Sauce. Perfekt für die Ostertage, aber natürlich auch danach.

  • 1

    Den Lachs mit der Haut nach oben auf ein großes Schneidebrett legen und die Haut einkerben. Die Einkerbungen sollten 2 Zentimeter lang und 1 Zentimeter tief sein, so dass das darunter liegende Fischfleisch sichtbar wird. Diesen Vorgang entlang des gesamten Filets im Abstand von je einem Zentimeter wiederholen. Das sorgt dafür, dass die Feuchtigkeit, die der Fisch beim Marinieren verlieren wird, austreten kann. Den Lachs umdrehen und eventuelle übrig gebliebene Gräten mit einer Pinzette oder Zange entfernen. Ein (Back-)Blech mit Plastikfolie abdecken und den Fisch mit der Haut nach unten darauf legen.

  • 2

    Die Hälfte der Koriander- und Fenchelsamen sowie die Pfefferkörner in einem Mörser zerkleinern, aber so, dass ihre körnige Struktur noch erhalten bleibt. Salz, Zucker, Wodka, Zitronen- und Orangenschale, die Hälfte des Dills und die gesamte Petersilie hinzugeben. Die Zutaten im Mörser gut und gründlich vermischen.

  • 3

    Die Mischung gleichmäßig auf der fleischigen Seite des Lachses verteilen und das Fleisch gut einreiben. Den Fisch in Plastikfolie einwickeln und die Folie gut andrücken. Ein zweites (Back-)Blech auf den Lachs legen und mit zusätzlichem Gewicht beschweren, etwa mit Dosen oder Konserven. Den Lachs 8 bis 12 Stunden in den Kühlschrank legen.

  • 4

    Den Lachs aus der Folie holen und die Marinade vorsichtig mit den Fingern entfernen. Dabei aufpassen, dass der Fisch nicht beschädigt wird. Den Lachs unter kaltem, sanft fließendem Wasser abspülen, um ihn von den Körnern und dem Salz zu befreien, wobei eine grobe Reinigung völlig ausreicht. Mit Küchenpapier trocken tupfen.

  • 5

    Im Mörser den Rest der Fenchel- und Koriandersamen grob zerkleinern. Mit dem Rest Dill (gehackt) vermischen und auf den Lachs streuen. Die Kräuter mit der Hand sanft auf dem Fischfleisch andrücken.

  • 6

    Das Olivenöl, den Senf, Dill, Honig und den Zitronensaft in einer Schale vermengen. Die Senf-Dill-Sauce mit Salz würzen.

  • 7

    Den Fisch mit einem Tranchiermesser säuberlich in schöne dünne Scheiben schneiden. An der Schwanzseite beginnen.

  • 8

    Den Graved Lachs mit der Senf-Dill-Sauce, einem Stück Zitrone und leckerem Brot oder auf Toast servieren.

(Foto: © David Loftus)

Zutaten

  • - 1 Seite Lachsfilet, ca. 800 g, mit Haut

  • - 2 EL Koriandersamen

  • - 2 EL Fenchelsamen

  • - 1 TL Pfefferkörner

  • - 4 EL grobes Salz

  • - 3 El Kristallzucker

  • - 3 EL Wodka

  • - Geriebene Schale van 1 Zitrone

  • - Geriebene Schale van 1 Orange

  • - Handvoll frischer Dill, grob gehackt

  • - 2 EL frische Petersilie, grob gehackt

  • - 1 Zitroen

  • - 8 EL leichtes Olivenöl

  • - 2 EL Dijon-Senf

  • - Handvoll frischer Dill, fein gehackt

  • - 1 EL Honig

  • - Saft von 1 Zitrone

  • - Salz

  • 30 Minuten
  • 4 Personen