Rezept: Garnelen vom Grill
Fish tales
Magazine

Garnelen vom Grill

Garnelen vom Grill

Rezept

GARNELEN VOM GRILL

Ein unglaublich geschmackvolles und zugleich einfaches Rezept für Garnelen auf dem Grill. Mit einer Sauce aus Limette, Knoblauch, Ingwer und Austernsauce.

Chefkoch Bart van Olphen: „Ich liebe es, draußen zu kochen, auf einem großen, offenen Feuer. Fisch eignet sich hervorragend für den Grill und frisch gegrillt schmeckt er in meinen Augen besonders gut. Das gilt auch für Garnelen. Dieses Gericht habe ich für die Fischer in Exmouth, Australien, zubereitet, als wir nach einer Nacht auf See mit frischen Garnelen zurückkamen.“

  • 1

    Die Garnelen in eine große Schüssel geben und zwei Esslöffel Sonnenblumenöl sowie ein wenig Salz und Pfeffer hinzufügen. Gut mischen und beiseite stellen, damit die Marinade einziehen kann.

  • 2

    Alle Pfefferkörner mit einem Mörser fein zerkleinern.

  • 3

    Die schwarzen, weißen und roten Pfefferkörner in einer trockenen Pfanne bei starker Hitze für etwa 1 Minute rösten, bis Rauch aufsteigt. Die Pfanne dann vom Herd nehmen und die Pfefferkörner in eine kleine Schüssel oder Schale geben.

  • 4

    1 Esslöffel Sonnenblumenöl in die Pfanne geben und die Pfefferkörner zusammen mit dem Knoblauch und dem Chili hinzugeben. 1-2 Minuten lang rösten.

  • 5

    Anschließend die Butter hinzufügen. Sobald die Butter geschmolzen ist, die Austernsauce, die Fischsauce und den Ingwer hinzugeben.

  • 6

    Den Zucker zu der Kräutermischung hinzufügen, gut umrühren und dann Hühnerbouillon hinzugeben. Die Sauce köcheln lassen, bis sie dickflüssig wird. Probieren und mit Salz nachwürzen, wenn nötig. Beiseite stellen, aber die Sauce warmhalten.

  • 7

    Den Rost des Grills auf mittlere Höhe setzen und die marinierten Garnelen 2 -3 Minuten auf jeder Seite grillen. Darauf achten, dass die Garnelen nicht zu lange auf dem Grill bleiben.

  • 8

    Die Hälfte des Rucola auf einer Schale anrichten und die Garnelen darauf drapieren. Mit Sauce besprenkeln.

  • 9

    Vier Teller mit Schnittlauch, Frühlingszwiebeln, Koriander und dem Rest Rucola garnieren und die Garnelen darauf anrichten. Mit den Limettenspalten servieren.

(Foto: © David Loftus)

Zutaten

  • - 12 Tigergarnelen

  • - 1 EL ganze schwarze Pfefferkörner

  • - ½ EL ganze weiße Pfefferkörner

  • - ½ EL ganze rote Pfefferkörner

  • - 1 rote Paprika, ohne Kerne und in Ringe geschnitten

  • - 2 Knoblauchzehen, fein gehackt

  • - 3,5 EL ungesalzene Butter

  • - 1 EL Austernsauce

  • - 1 EL Fischsauce

  • - 1 cm Ingwerwurzel, geschält und in Scheiben

  • - 1 Knoblauchzehe

  • - ½ TL Zucker

  • - 100 ml Hühnerboullion

  • - 2 Handvoll Rucola

  • - 2 Frühlingszwiebeln in Ringe geschnitten

  • - 1 Handvoll Korianderblätter

  • - Sonnenblumenöl

  • - Salz und Pfeffer

  • - Limettenspalten zum Servieren

  • - 5 Schnittlauchhalme, fein geschnitten

  • 30 Minuten
  • 4 Personen