Der Beste der Besten: Königslachs vom Grill - Fish Tales
Fish tales
Magazine

Der Beste der Besten: Königslachs vom Grill

Rezept

Der Beste der Besten: Königslachs vom Grill

Vor einer Weile war Bart zu Besuch in Alaska. Dort fangen die ansässigen Fischer Lachs auf nachhaltige Weise. Für dieses Gericht hat Bart nicht „irgendeinen“ Wildlachs verwendet – sondern den Königslachs, den die Einheimischen auch „Chinook“ nennen. Es gibt viele verschiedene Lachsarten, aber dieser gilt als der Beste unter den Besten. Der Königslachs zeichnet sich durch seinen reichhaltigen Geschmack aus. Deshalb benötigt man auch nur sehr wenige andere Zutaten, um daraus eine köstliche Mahlzeit zu bereiten.  Unser BBQ Königslachs wird serviert mit gegrilltem grünem Spargel, Fenchel und einem tollen Dressing. Das ist der pure Geschmack Alaskas – wild, natürlich und nachhaltig. Guten Appetit!

 

  • 1

    Einen Esslöffel Olivenöl in eine Schüssel geben. Etwas Dill schneiden, einige Fenchelblätter abziehen und ebenfalls in die Schüssel geben. Die Zitronenschale und den Zitronensaft hinzufügen und mit Salz und Pfeffer würzen. Gut vermischen.

  • 2

    Einen Spritzer Olivenöl, Salz und Pfeffer auf einen Teller geben. Den Spargel auf den Teller geben und etwas Salz und Pfeffer hinzufügen.

  • 3

    Den Spargel etwa 5 bis 6 Minuten und den Fenchel ungefähr 3 bs 4 Minuten grillen.

  • 4

    Das Lachsfilet von beiden Seiten mit Sonnenblumenöl bestreichen und 2 bis 3 Minuten auf jeder Seite grillen.

  • 5

    Das Gemüse mit dem Öl-Dressing würzen, leicht mischen und anrichten. Den Lachs auf das Gemüse geben und mit dem Dressing besprenkeln. Guten Appetit!

Zutaten

  • - 2 EL Olivenöl

  • - 2 Zweige Dill, fein geschnitten

  • - 1 Fenchel, mit Blättern, in schmalen Streifen

  • - Schale und Saft eine halben Zitrone

  • - 10 Spargelstangen, 2 cm am Ende abgeschnitten

  • - 300 g Lachsfilet, mit Haut, zwei Filetstücke

  • - 1 EL Sonnenblumenöl

  • - Salz und Pfeffer

  • 30 Minuten
  • 2 Personen