Thai-Thunfisch-Power-Bowl

  • 2 Personen
  • Vorbereitungszeit:20 min
  • Schwierigkeit

Zutaten

  • 1 Dose Fish Tales Skipjack Thunfisch in Sonnenblumenöl (160g)
  • 70g geröstete Kichererbsen (Rezept unten)
  • 65g gekochte Quinoa, kalt oder bei Raumtemperatur
  • 60g spiralförmige Zucchini
  • 1 Karotte, in Streifen geschnitten
  • 80g fein geschnittener Rotkohl
  • Koriander zum Garnieren
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Pfeffer
  • Für das Thai Dressing:
  • 1 EL Sesamöl
  • Saft von einer Limette
  • 1 ½ EL Fischsauce
  • 2 TL Zucker

Wie vorzubereiten

Diese farbenfrohe und geschmacksintensive Thai-Thunfisch-Power-Bowl ist ein gesundes Mittagsrezept, das man am Wochenende zubereiten kann, um während der Arbeitswoche ein nahrhaftes Mittagessen zu haben.

Vorbereitungsmethode

  • 1 Die Kichererbsen abgießen und gut mit Wasser abspülen. Anschließend mit Küchenrolle vorsichtig trockenreiben. Die Kichererbsen mit dem Olivenöl vermengen und auf einem Backblech mit Backpapier auslegen. Nun die Kichererbsen in den vorgeheizten Backofen bei 180-200°C rösten für 25 Minuten. Die gerösteten Kichererbsen nach Belieben würzen.
  • 2 Die Quinoa auf den Boden der Schlüssel geben und
  • 3 Die spiralförmigen Zucchininudeln, die Karotte, den Kohl, die gerösteten Kichererbsen und den Skipjack Thunfisch (abgetropft) hinzugeben.
  • 4 Mit Koriander bestreuen und so viel Thai -Dressing wie gewünscht hinzufügen.

Skipjack Thunfisch in Sonnenblumenöl