Algensalat: zwei Möglichkeiten

  • 2 Personen
  • Vorbereitungszeit:20 min
  • Schwierigkeit

Zutaten

  • Algensalat:
  • 150 g. Wakame, getrocknet oder frisch
  • 150 g. Wireweed, getrocknet oder frisch
  • 150 g. Sägetang , getrocknet oder frisch
  • 150 g. Queller
  • 150 g. Statice
  • Für das japanische Dressing:
  • 3 Tl Sojasauce
  • 2 TL Reisessig
  • 2 Teelöffel Zitronensaft
  • 1 Teelöffel gerösteter Sesam
  • 1/2 Esslöffel Sesamöl
  • 4 El Mirin
  • 2 cm. frische Ingwerwurzel
  • 1/2 Chilischote, fein gehackt
  • Für das French Dressing:
  • 3 Tl Senf
  • 1 TL Weißweinessig
  • Zitronensaft
  • 2 Esslöffel Olivenöl
  • Salz und Pfeffer

Wie vorzubereiten

Meeresalgen sind Lebensmittel aus der Zukunft; sie sind nachhaltig, gesund und sehr geschmackvoll! In diesem Video zeigt Bart, wie man einen Algensalat mit zwei leckeren Dressings herstellt. Perfekt als Vorspeisen, als Beilage oder zum Mittagessen.

 

 

Vorbereitungsmethode

  • 1 Wakame, Wireweed und Sägetang vorbereiten. Bei Verwendung von trockenem Seetang diesen 5 Minuten in lauwarmem Wasser in einer Schüssel einweichen. Bei der Verwendung von frischen Seetang, diesen für 20 Sekunden in kochendes Wasser tauchen. Direkt mit kaltem Wasser abspülen und mit Küchenpapier trocken tupfen.
  • 2 Den Queller und Statice einige Minuten blanchieren. Direkt mit kaltem Wasser abspülen.
  • 3 Wenn euch die japanische Version besser gefällt, mischt alle Zutaten für das japanische Dressing zusammen. Wenn euch die französische Version besser gefällt, mischt alle Zutaten für das französische Dressing zusammen.
  • 4 Mischen Sie die verschiedenen Arten von Algen und Tang mit dem Dressing, das Sie mögen.