Fischstäbchen mit selbstgemachten Ketchup

Bild nicht gefunden
  • 2 Personen
  • Vorbereitungszeit:20 min
  • Schwierigkeit

Zutaten

  • 300 g Seehechtfilet, ohne Haut
  • 1 Knoblauchzehe, fein gehackt
  • 1 rote Zwiebel, fein gehackt
  • 2 EL Olivenöl
  • 1,5 EL Tomatenmark
  • 1 Dose geschälte Tomaten (400 g)
  • 1 EL brauner Zucker
  • 1 EL Rotweinessig
  • 3-4 Eier
  • Mehl
  • Panko, oder eine andere Art von Brotkrumen
  • Sonnenblumenöl, genug um 1 cm in der Pfanne zu bedecken
  • 1 TL Paprikapulver
  • Tabasco, Salz, Pfeffer

Wie vorzubereiten

Leckeres und frisches Fischgericht: Fischstäbchen mit selbstgemachtem Ketchup! Perfekt zum Mittag- oder Abendessen!

Vorbereitungsmethode

  • 1 2 EL Olivenöl in einer Soßenpfanne erhitzen und Knoblauch und Zwiebel köcheln lassen.
  • 2 Anschließend das Tomatenmark, die geschälten Tomaten, den braunen Zucker und den Rotweinessig in die Pfanne geben. Bei geringer Hitze köcheln lassen.
  • 3 Das Fischfilet in 4 Stücke von 2 cm Dicke schneiden.
  • 4 Die Eier in einer Schüssel verquirlen. Das Mehl und die Semmelbrösel in zwei weitere Schüsseln geben. Etwas Paprikapulver mit den Semmelbröseln mischen.
  • 5 Nehmen Sie die Fischstäbchen und stecken Sie sie zuerst in das Mehl, dann in die Eier und zuletzt in die Semmelbrösel.
  • 6 Eine Bratpfanne auf mittlere bis hohe Hitze stellen und in Sonnenblumenöl einlegen, bis die Hälfte der Fische bedeckt ist.
  • 7 Sobald das Öl 180 Grad Celsius hat, werden die Fischstäbchen hineingelegt. Auf jeder Seite 2-3 Minuten braten.
  • 8 Die Tomatensauce nach Ihrem Geschmack würzen. (Tabasco, Salz, Pfeffer)
  • 9 Die Soße durch ein Sieb geben und in eine Schüssel geben, damit sie abkühlen kann.
  • 10 Fischstäbchen mit dem hausgemachten Tomatenketchup servieren. Guten Appetit!