BBQ Fischspieße mit gegrilltem Gemüse und Salsa Verde

Bild nicht gefunden
  • 4 Personen
  • Vorbereitungszeit:40 minuten
  • Schwierigkeit

Zutaten

  • 250 g. Gelbflossenfilet, in Würfeln von 2-3 cm.
  • 250 g. Schwertfischfilet, in Würfeln von 2-3 cm
  • 3 rote Paprika
  • 1 grüne Paprika
  • 1 gelbe Paprika
  • 1 Aubergine, in Scheiben geschnitten
  • 1 Zucchini, in Scheiben geschnitten
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Teelöffel Senf
  • 1 Esslöffel Kapern, fein gehackt
  • 150 ml. Olivenöl, natives Olivenöl extra
  • eine Handvoll frische Petersilie, fein gehackt
  • eine Handvoll frisches Basilikum, fein gehackt
  • 1 Esslöffel Rotweinessig
  • einige Tropfen Zitronensaft
  • Salz und Pfeffer

Wie vorzubereiten

Fischige Sommerinspiration: diese BBQ-Fischspieße aus Gelbflossen-Thunfisch und Schwertfischfilet mit einer frischen Salsa Verde. Serviert mit gegrilltem Paprika, Auberginen und Zucchini. Für Fischspieße können mehrere Fischarten verwendet werden. Achten Sie nur darauf, dass Sie Fisch mit festem Fleisch wählen, damit die Spieße auf dem Grill intakt bleiben.

Vorbereitungsmethode

  • 1 Den Grill (oder die Grillpfanne bei großer Hitze) gut vorheizen.
  • 2 In einer Schüssel die Fischfilets mit 3 Esslöffeln Olivenöl würfeln und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Schneiden Sie 1 rote Paprika, die grüne und gelbe Paprika, entfernen Sie die Kerne und schneiden Sie die Paprika in "Quadrate" in der Größe der Fischwürfel. Gut im Olivenöl marinieren lassen.
  • 3 Die restlichen 2 roten Paprikaschoten vierteln und die Kerne entfernen. Legen Sie die Paprika auf das Feuer, bis die Außenseite gut angebrannt ist.
  • 4 Aubergine und Zucchini auf beiden Seiten mit Salz und Pfeffer bestreuen. Braten Sie sie auf dem Grill auf beiden Seiten, bis schöne Grillstreifen entstehen. Das Gemüse vom Grill nehmen und abkühlen lassen. Die Paprika werden enthäutet und in Streifen geschnitten. Legen Sie das gegrillte Gemüse in eine Schüssel. Etwas Olivenöl hinzufügen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  • 5 Mischen Sie für die Salsa Knoblauch, Senf und Kapern. Das Olivenöl hinzufügen und erneut mischen. Petersilie, Basilikum, Rotweinessig und einige Tropfen Zitronensaft hinzufügen. Gut mischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Sie können die Sauce durch Zugabe von extra Olivenöl cremiger machen und durch Zugabe von etwas Zucker weniger sauer.
  • 6 Fädeln Sie die Paprikastücke und Fischwürfel auf Spieße auf. Beginnen Sie mit einer Paprika, dann ein Stück Fisch, dann Paprika, dann Fisch und so weiter. Variieren Sie die Farbe und Art der Fische, damit sie schön gefärbt aussehen. Schneiden Sie überstehende Paprika weg.
  • 7 Die Spieße werden von allen Seiten 1-2 Minuten lang gegrillt, so dass sie außen schön gebraten und innen noch weich und glatt sind.
  • 8 Nehmen Sie die Spieße aus dem Feuer und legen Sie sie auf ein Regal oder einen Teller. Etwas Soße darüberträufeln und den Rest der Soße daneben servieren. Servieren Sie die Fischspieße mit dem gegrillten Gemüse.