Shakshuka mit Sardinen

Nahöstliches Shakshuka mit Sardinen aus Cornwall
  • 2 Personen
  • Vorbereitungszeit:20 Minuten
  • Schwierigkeit

Zutaten

  • 1 Zwiebel, fein gehackt
  • 2 Knoblauchzehen, fein gehackt
  • 1 rote Paprika, in Streifen geschnitten
  • 1 gelbe Paprika, in Streifen geschnitten
  • Halbe rote Chilischote, entkernt, fein gehackt
  • 1 Dose Tomatenwürfel
  • 2 Esslöffel Harissa
  • 2 Teelöffel Tomatenmark
  • 1 Teelöffel Kreuzkümmelpulver
  • 4 Eier
  • 1 Dose Sardinen (120 g)
  • Raspeln einer halben Zitrone
  • Ein halbes Bündel Koriander
  • Olivenöl
  • Salz und Pfeffer

Wie vorzubereiten

Shakshuka zu machen ist ein Kinderspiel! Dieses leckere und gesunde Brunch-Rezept aus dem Nahen Osten ist einfach zuzubereiten und passt sehr gut zu dem Superfood Sardinen. Übrigens kannst du Shakshuka auch mit anderen Fischsorten wie Hering oder Lachs machen!

Vorbereitungsmethode

  • 1 Einen Schuss Olivenöl in einer Pfanne mit Deckel bei mittlerer Hitze erhitzen und die Zwiebel, den Knoblauch, die Paprika und die Chilischote für 3-4 Minuten anbraten, bis sie weich sind.
  • 2 Tomatenwürfel, Harissa, Tomatenmark und Kreuzkümmel hinzugeben und bei niedriger Hitze 15 Minuten kochen.
  • 3 Vier Vertiefungen in die Tomatensauce drücken und ein Ei über jeder Vertiefung aufschlagen. Die Sardinen darum herum legen, den Deckel auf die Pfanne setzen und die Eier in 10 Minuten stocken lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken, mit Zitronenschale bestreuen und mit reichlich Koriander servieren.

Sardinen in Olivenöl