Sardinenhäppchen mit weißem Bohnenpüree

  • 4 Personen
  • Vorbereitungszeit: 20
  • Schwierigkeit

Zutaten

  • 10 frische Basilikumblätter
  • 3 Esslöffel Olivenöl
  • ein Spritzer Limettensaft
  • 250 g Butterbohnen aus der Dose, abgetropft
  • 1 El Mayonnaise
  • 1 El Olivenöl
  • 10 sonnengetrocknete Tomaten, fein gehackt
  • 2 Dosen Sardinen in Wasser oder Olivenöl (je 120 g.), abgetropft
  • dünne Knäckebrote
  • Meersalz und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
  • ein paar Basilikumblätter, zum Garnieren

Wie vorzubereiten

Diese Sardinenhäppchen sind köstlich als Snack oder sogar als Vorspeise!

These sardine bites are delicious as a snack, or even as a starter!

Vorbereitungsmethode

  • 1 Als erstes wird das Basilikumöl hergestellt. Mit einer Küchenmaschine oder einem Stabmixer die Basilikumblätter und das Öl mixen (Wenn sie das Basilikum mit einem Stößel und einem Mörser mit etwas Salz, Pfeffer und Öl vermischen, ergibt sich eine cremigere Textur und ein besserer Geschmack).
  • 2 Mit etwas Limettensaft weiter würzen.
  • 3 Die Bohnen in das Sieb geben und abspülen und abtropfen lassen. Die Bohnen mit der Mayonnaise und dem Olivenöl pürieren. Die sonnengetrockneten Tomaten unterrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  • 4 Die Sardinen auf die Knäckebrote legen. Mit dem weißen Bohnenpüree belegen, mit etwas Basilikumöl beträufeln und mit Meersalz bestreuen. Mit einigen zerrissenen Basilikumblättern garnieren. Guten Appetit!

Sardinen in Olivenöl