Muscheln mit Sauce Bearnaise

Bild nicht gefunden
  • 4 Personen
  • Vorbereitungszeit:30 minuten
  • Schwierigkeit

Zutaten

  • 25 g Butter
  • 1 weiße Zwiebel, gehackt
  • 1 Knoblauchzehe, fein gehackt
  • 100 ml Weißwein
  • 2 kg Muscheln, verzehrfertig
  • grobes Meersalz
  • FÜR DIE SAUCE BEARNAISE:
  • 4 schwarze Pfefferkörner
  • 1 Schalotte, gehackt
  • 2 Esslöffel frischer Estragon, fein gehackt
  • 3 Esslöffel Rotweinessig
  • 3 Eigelb
  • 130 g geklärte Butter
  • Salz und Pfeffer

Wie vorzubereiten

Köstlich als Aperitif, aber auch perfekt für Getränke: diese Muscheln mit Sauce Bearnaise und Estragon.

Vorbereitungsmethode

  • 1 Für die Sauce die Pfefferkörner, die Schalotte und 1 Esslöffel Estragon in Essig in einem kleinen Topf kochen. Reduzieren Sie diese auf ein Drittel der ursprünglichen Menge, sieben Sie diese und entfernen Sie sie von der Hitze.
  • 2 Die Butter in einer Muschelpfanne bei geringer bis mittlerer Hitze erhitzen. Zwiebel und Knoblauch 2 Minuten braten, ohne sie anzubräunen. Mit dem Weißwein ablöschen und die Muscheln hinzufügen. Legen Sie den Deckel auf die Pfanne. Die Muscheln 5-7 Minuten kochen. Ab und zu umrühren. Wenn die Muscheln geöffnet sind, nehmen Sie sie aus der Pfanne. Prüfen Sie, ob alle Schalen offen sind, entfernen Sie leere und geschlossene Schalen.
  • 3 Entfernen Sie die Schalenhälften, die kein Fleisch enthalten, von den Muscheln und legen Sie sie weg. Bedecken Sie eine große Platte oder ein Brett mit grobem Meersalz. Die Muschelhälften ein wenig in das Salz drücken.
  • 4 Die Pfanne mit der gesiebten Estragon-Essig-Mischung kurz erhitzen und vom Feuer nehmen. Fügen Sie drei Eigelb hinzu. Mit einem Schneebesen gut mischen und die Pfanne wieder auf niedrige Hitze stellen. 3 Minuten schlagen und dann nach und nach das Butterschmalz hinzufügen. Stellen Sie sicher, dass die Sauce nicht kocht. 1 Esslöffel gehackten Estragon hinzufügen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Soße untermischen.
  • 5 Die Sauce über die Muschelhälften löffeln und mit etwas extra Estragon bestreuen. Mit grobem Meersalz servieren.