Muscheln in Sake

Ein einfaches und leckeres Muschelrezept, das sich perfekt als Vorspeise eignet: Muscheln in Sake!
  • 4 Personen
  • Vorbereitungszeit:15 Minuten
  • Schwierigkeit

Zutaten

  • Für den Salat
  • 1/4 Karotte, geschält
  • 1/4 Rettich, geschält
  • 1/4 Gurke, Sämlinge entfernt, in dünne Scheiben geschnitten
  • 2 Radieschen, in dünne Scheiben geschnitten
  • Frühlingszwiebeln, in dünne Ringe geschnitten
  • Saft von 1 Limette
  • 2 EL japanische Sojasauce
  • 2 tl Sesamöl
  • 1 Esslöffel weißer Sesam, geröstet
  • Für die Muscheln
  • 1 kg Muscheln in der Schale
  • 2 El Sonnenblumenöl
  • 2 Knoblauchzehen, sehr fein gehackt
  • 220ml Sake
  • 1 El Sojasauce
  • 1/2 cm Kürbiswurzel, geschält und gerieben
  • 6 Zweige Schnittlauch, fein gehackt
  • 1 Essl. rote Shiso, gerupft
  • 1/2 Frühlingszwiebel, in Ringen

Wie vorzubereiten

Ein ursprünglich niederländisches Produkt, das gleichzeitig in der internationalen Küche enorm beliebt ist. ⁠Aber auch in der heimischen Küche! Mit ein paar einfachen Schritten und einer Pfanne, hier und da ein wenig Gewürze, lässt sich im Handumdrehen ein herrlich leckeres Gericht auf den Tisch zaubern.

Vorbereitungsmethode

  • 1 Möhre und Rettich reiben und mit Gurke, Rettich und Frühlingszwiebel vermischen. Limettensaft in einer Schüssel mit Sojasauce und Sesam-Moile mischen. Dieses Dressing mit dem Salat mischen und mit den Sesamkörnern garnieren. Beiseite stellen.
  • 2 Die Muscheln waschen und zerbrochene Muscheln entfernen.
  • 3 Sonnenblumenöl bei starker Hitze in einem Wok oder einer Pfanne mit hoher Wand erhitzen. Den Knoblauch darin in etwa einer Minute braten, leicht weich, aber nicht verfärbt. Sake und Muscheln hinzufügen. Die Pfanne oder den Wok einmal gut schütteln und den Deckel aufsetzen.
  • 4 Wenn alle Schalen geöffnet sind, fügen Sie die Sojasauce und den Ingwer hinzu und vermischen Sie sie gut. Mit Schnittlauch, Daikonkresse, rotem Shiso und Frühlingszwiebeln garnieren und zum Salat servieren.