Knusprige Muscheln mit Tartarsauce

  • 4 Personen
  • Vorbereitungszeit:15 min
  • Schwierigkeit

Zutaten

  • 1 Stangensellerie, Stielansatz entfernt, gereinigt
  • 100 g Mayonnaise
  • 1 Esslöffel gehackte Essiggurken
  • 1 Schalotte, gehackt
  • 1 Esslöffel Petersilie, gehackt
  • einige Tropfen Zitronensaft
  • ein paar Tabasco-Tropfen
  • Salz und Pfeffer
  • 100 g Mehl, gesiebt
  • 2 Eier, verquirlt
  • 100 g Panko (Japans-Paniermehl)
  • 300 g gekochtes Muschelfleisch
  • Salz und Pfeffer
  • Pflanzenöl zum Frittieren

Wie vorzubereiten

Diese knusprigen Muscheln mit Tartarsauce passen perfekt zu einem kalten Bier! Es erinnert vielleicht an Fish and Chips. Für dieses Rezept die frischen Muscheln einfach andünsten, das Fleisch heraus nehmen und dann anbraten! In diesem Video zeigen wir, wie man Muscheln am einfachsten kocht.

Vorbereitungsmethode

  • 1 Für die Sauce: Den Sellerie in kleine Würfel schneiden. In kochendem Wasser mit etwas Salz 1-2 Minuten kochen. Die Würfel entfernen, in kaltem Wasser abkühlen und dann gut abtropfen lassen. Mayonnaise, Selleriewürfel, Essiggurken, Schalotte und Petersilie mischen. Die Sauce mit Zitronensaft, Tabasco, Salz und Pfeffer abschmecken. Zur Seite stellen.
  • 2 Das Öl in einer (Brat-)Pfanne auf 180°C erhitzen.
  • 3 Mehl, Ei und Paniermehl in getrennte Schüsseln geben und nebeneinander stellen. Die Muscheln mit Küchenpapier oder mit einem sauberen Geschirrtuch trocknen. Nun die Muscheln zuerst durch das Mehl, dann durch das Ei und schließlich durch das Paniermehl rollen.
  • 4 Die Muscheln in dem heißen Öl braten, bis sie hellbraun sind. Darauf achten, dass sich genügend Öl in der Pfanne befindet, damit die Muscheln vollständig bedeckt sind. Dann die Muscheln aus der Pfanne nehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen.
  • 5 Die Muscheln mit der Tartarsauce servieren.