Gedämpfte Muscheln (moules marinière)

  • 2 Personen
  • Vorbereitungszeit:20 min
  • Schwierigkeit

Zutaten

  • 1-1,5 kg. Muscheln
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Schalotte
  • eine Handvoll Petersilie
  • 1 Stangensellerie
  • Butterklumpen
  • Pfeffer
  • 200 ml. Weißwein
  • 1 El Sahne

Wie vorzubereiten

Wir machen ein klassisches französisches Gericht: Moules Marinière, gedämpfte Muscheln!

 

Vorbereitungsmethode

  • 1 Schalotte, Knoblauchzehe und Selleriestange fein schneiden. Die Blätter von den Petersilienstängeln entfernen und für später aufbewahren. Die Petersilienstängel fein hacken.
  • 2 Eine Pfanne erhitzen und einen Klumpen Butter hinzufügen. Knoblauch, Schalotte, Petersilienstängel und Selleriestiel in die Pfanne geben. Etwas Pfeffer hinzufügen. Kein Salz hinzufügen, die Muscheln enthalten bereits Salzwasser.
  • 3 Den Weißwein hinzufügen und 1/3 verdunsten lassen.
  • 4 Die Muscheln hinzufügen und 2 Minuten zugedeckt kochen lassen. Wenn 90-95% der Miesmuscheln geöffnet sind, umrühren und dann aus der Pfanne nehmen und in eine Schüssel geben. Die Flüssigkeit in der Pfanne aufbewahren.
  • 5 Die Sahne in die Pfanne geben, umrühren und mit dem Weißwein und dem Gemüse köcheln lassen, bis 1/3 verdampft ist.
  • 6 Die Muscheln wieder in die Pfanne geben und gut umrühren. Die Petersilienblätter grob hacken und die Hälfte in die Pfanne geben. Gut umrühren
  • 7 Die Muscheln auf einen Teller legen und mit der restlichen Petersilie abschließen. Guten Appetit!