Ikan bumbu Bali

Bild nicht gefunden
  • 2 Personen
  • Vorbereitungszeit:20 min
  • Schwierigkeit

Zutaten

  • 2 Knoblauchzehen, fein gehackt
  • 1/2 Zwiebel, in halbe Ringe geschnitten
  • 2 Lombok-Chilis, fein gehackt
  • 2 Stängel Zitronengras, fein gehackt
  • 4 Kerzenkerzen, fein gehackt
  • 4 cm Galgant, in dünne Scheiben geschnitten
  • 2 Kaffernlimettenblätter (oder Djeruk-Purut)
  • 1 Lorbeerblatt (frisch oder getrocknet)
  • 2 Esslöffel süße Sojasauce
  • 300 g. Mahi-Mahi-Filet (oder jeder feste Weißfisch), ohne Haut und in 2 cm große Würfel geschnitten
  • 2 Limetten

Wie vorzubereiten

Bart hat dieses authentische Gericht auf einer Reise nach Indonesien zubereitet. Ikan bumbu Bali ist ein sehr einfach zuzubereitendes, aber dennoch köstliches Rezept! Sie können den Mahi Mahi durch Makrele oder einen festen weißen Fisch ersetzen, denn Mahi Mahi ist in den westlichen Ländern nicht sehr bekannt.

 

 

Vorbereitungsmethode

  • 1 Eine Pfanne mit Erdnussöl auf stark erhitzen und Zwiebel, Knoblauch und Chili anbraten, bis die Zwiebel weich ist. Dann den Galgant, das Zitronengras und die Kerzennüsse hinzufügen und eine weitere Minute braten.
  • 2 Etwa 150 ml Wasser hinzufügen und alle Aromen der Zutaten durchziehen lassen. Drei Minuten kochen lassen und die Limettenblätter und das Lorbeerblatt hinzufügen.
  • 3 Die süße Sojasauce und den Saft von 1 Limette einfüllen. Das Mahi-Mahi mit Salz und schwarzem Pfeffer würzen und den Fisch in der dunklen Soße ca. 4-5 Minuten kochen.
  • 4 Wenn der Fisch gekocht ist, den Eintopf auf einem Teller mit gedämpften Reis- und Limettenteilen servieren. Guten Appetit!

Heißgeräucherte Makrelenfiletstreifen