Ratatouille mit gebackenem Lachs und Fenchelsoße

Ein Stück Provence auf dem Tisch!
  • 2 Personen
  • Vorbereitungszeit:45 Minuten
  • Schwierigkeit

Zutaten

  • 2 große Tomaten
  • 2 Paprikaschoten, Farbe nach Wahl, entkernt, in 1 cm große Stücke geschnitten
  • ½ Aubergine, in Würfel von ca. 1 cm geschnitten
  • ½ Zucchini, in Würfel von ca. 1 cm geschnitten
  • 2 Zweige Thymian + extra zum Garnieren
  • 1 Fenchelknolle, in Scheiben geschnitten
  • 25 ml Noilly Prat (oder Weißwein)
  • 250 ml Fischfond
  • 100 ml Sahne
  • 2 Lachsfilets à 120/130 g, mit Haut
  • Olivenöl, nativ extra
  • Salz und Pfeffer

Wie vorzubereiten

Willkommen in der Provence! Die Region, in der Ratatouille erfunden wurde. Auf die echte provenzalische Art und Weise bereitest du das Sommergemüse im Gericht separat zu und fügst alles erst danach zusammen. Auf diese Weise gart das Gemüse perfekt und du bringst das beste Ratatouille auf den Tisch! Köstlich zu auf der Haut gebackenem Lachs.  

Vorbereitungsmethode

  • 1 In einem Topf so viel Wasser zum Kochen bringen, dass die Tomaten gerade bedeckt sind. Die Tomaten am Boden kreuzweise einschneiden.
    Tauche die Tomaten für 10-20 Sekunden in das kochende Wasser und spüle sie sofort unter fließendem kaltem Wasser ab. Die Haut von den Tomaten entfernen. Schneide sie in der Mitte durch und entferne die Kerne. Das Fruchtfleisch in kleine Würfel schneiden.
  • 2 Einen Schuss Olivenöl in einer Pfanne oder einem Topf bei mittlerer Hitze erhitzen und die Paprika ein paar Minuten anbraten, bis sie weich ist. Dann beiseitelegen.
    Die Aubergine auf die gleiche Weise anbraten, aber kürzer, so dass alle Zutaten des Ratatouille gleichmäßig gegart sind. Die Zucchini auf die gleiche Weise wie die Aubergine anbraten.
  • 3 Paprika, Zucchini und Aubergine in einen Topf geben und den Thymian und die Tomatenwürfel hinzufügen. 3 Esslöffel Olivenöl hinzugeben und mit Salz und frisch gemahlenem schwarzen Pfeffer würzen. Gut vermischen und 10 Minuten bei niedriger Hitze mit einem Deckel auf dem Topf köcheln lassen.
  • 4 1 Esslöffel Olivenöl in einer Pfanne bei mittlerer Hitze erhitzen und den Fenchel 4-6 Minuten anbraten, bis er weich ist. Mit dem Noilly Prat ablöschen und den Fischfond und die Sahne hinzugeben. Die Sauce auf ein Drittel einkochen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Dann beiseitelegen.
  • 5 Die Lachsfilets mit Küchenpapier trocken tupfen. Bestreue sie mit Salz auf beiden Seiten.
  • 6 Erhitze 2 Esslöffel Öl in einer Pfanne bei mittlerer Hitze und lege die Lachsfilets mit der Hautseite nach unten hinein. Nach 2-3 Minuten den Fisch vorsichtig mit einem Spatel wenden und die andere Seite für 1-2 Minuten braten.
    Den Lachs aus der Pfanne nehmen.
  • 7 Das Ratatouille mit dem Fisch und einem guten Schuss Olivenöl servieren. Die Fenchelsoße separat servieren.