Heiß geräucherter Lachs und Basilikum-Mayonnaise

  • 2 Personen
  • Vorbereitungszeit:15 min
  • Schwierigkeit

Zutaten

  • 2 Lachsfilets, 150-170 g, mit Haut
  • 30 g Holzspäne zum Räuchern
  • 100 ml Mayonnaise
  • 2 Esslöffel Basilikum, fein gehackt
  • Salz und Pfeffer

Wie vorzubereiten

Beim Räuchern von Fisch ist es am besten, ölhaltigen Fisch (wie Lachs, Makrele oder Heilbutt) zu verwenden, da der Geschmack des Fischöls durch den Rauch hervorgehoben wird und nicht ölhaltiger Fisch eher auseinanderfällt. In diesem Rezept zeigen wir Ihnen, wie man Räucherlachs & Basilikum-Mayonnaise herstellt!

 

Vorbereitungsmethode

  • 1 Viel Salz in eine Schüssel mit Wasser geben. Wenn sie eine Kartoffel hineinlegen und sie schwimmt, dann haben sie genug Salz hinzugefügt. Die Lachse in das Wasser legen und eine halbe Stunde beiseite stellen.
  • 2 Den Fisch kurz unter fließendem kalten Wasser abspülen und trocken tupfen.
  • 3 Die Holzspäne in die Bratpfanne aus dem Räucherofen legen. Mit Alufolie und einem Gitter abdecken.
  • 4 Den Rauchofen auf hohe Hitze (70-90°C/160-195°F) stellen, bis die Späne zu rauchen beginnen. Nun den Lachs auf den Rost legen und mit einem Deckel abdecken. Den Ofen ausschalten.
  • 5 Den Fisch je nach Dicke des Filets 20-30 Minuten rauchen lassen.
  • 6 Während der Fisch räuchert, mit der Herstellung der Basilikum-Mayonnaise beginnen . Das Basilikum wird in einer Schüssel zur Mayonnaise gegeben. Gut verrühren und mit Salz und Pfeffer würzen.
  • 7 Den Fisch aus dem Ofen nehmen, etwas Pfeffer über den Fisch mahlen und mit der Basilikum-Mayonnaise servieren. Guten Appetit!

Yukon Keta Wildlachsfilet