Gegrillter Lachs mit Caesar-Salat

Bild nicht gefunden
  • 2 Personen
  • Vorbereitungszeit:20 min
  • Schwierigkeit

Zutaten

  • 6 Anchovisfilets aus der Dose, abgetropft und grob gehackt
  • 1 Knoblauchzehe, fein gehackt
  • 30 g Parmesankäse, gerieben
  • 1 Teelöffel Dijon-Senf
  • 1 Eigelb
  • Sonnenblumenöl
  • 2 Lachssteaks (je 150 g), mit Haut
  • 2 frische Eier
  • 2 Baby-Romaine-Salate

Wie vorzubereiten

Wir lieben diesen einfachen und köstlichen Lachs-Caesar-Salat. Vollendet mit dem gegrillten Lachs, haben wir Ihr neues Sommergericht kreiert!

Vorbereitungsmethode

  • 1 Wir beginnen mit dem Caesar-Dressing. Den Knoblauch und 2 Sardellenfilets in einem Stößel zerdrücken, bis eine glatte Paste entsteht. 15 Gramm Parmesan und 1 Teelöffel Dijon-Senf hinzufügen und weiter mischen.
  • 2 Die Mischung in eine saubere und größere Schüssel geben. 1 Eigelb dazugeben und die Mischung verquirlen. Sonnenblumenöl langsam unter ständigem Schlagen zugeben, um das Dressing herzustellen. Das Dressing beiseite stellen.
  • 3 Grillpfanne auf große Hitze stellen, bis die Pfanne kochend heiß ist. Den Lachs mit Salz und Pfeffer würzen und den Fisch mit der Hautseite nach unten ohne Öl für etwa 1,5 bis 2 Minuten grillen. Achten Sie darauf, dass sie den Lachs während des Grillens nicht bewegen.
  • 4 Die Fleischseite des Fisches mit etwas Sonnenblumenöl bepinseln und den Fisch vorsichtig wenden, um auch diese Seite 1,5/2 Minuten zu grillen. Wenn er fertig ist, den Lachs aus der Pfanne nehmen und ruhen lassen. Sie können den Lachs auch in mundgerechte Stücke schneiden.
  • 5 Eine Pfanne mit kochendem Wasser auf niedriger Flamme stellen. Ein Ei in einer kleinen Schüssel aufschlagen.
  • 6 Kreieren Sie mit einem Löffel einen sanften Strudel in der Pfanne und kippen Sie das Ei langsam ins Wasser. Das Ei 3 Minuten kochen lassen. Den Vorgang wiederholen bis Sie genug Eier für jede Portion haben.
  • 7 Das Ende des Baby-Romaine-Salats abschneiden und die Blätter mit dem Caesar-Dressing mischen. Die Blätter auf die Teller verteilen und den Salat mit einigen Anchovis, dem gegrillten Lachs und dem pochierten Ei garnieren. Wenn Sie noch etwas Dressing übrig haben, verteilen sie es über den Salat. Guten Appetit!

Norwegisches Lachs Filet

Yukon Keta Wildlachsfilet