Jakobsmuschel-Ceviche

  • 2 Personen
  • Vorbereitungszeit:30
  • Schwierigkeit

Zutaten

  • Saft von 2 Limetten
  • 1 daumengroße Ingwerwurzel, ganz und geschält
  • 1 Knoblauchzehe, halbiert
  • 10 Korianderstängel, ausgenommen Blätter zum Garnieren
  • 1 rote Zwiebel, in halbe Ringe geschnitten
  • 1 Amarillo-Chili (oder jede andere Chili Ihrer Wahl), in dünne Streifen geschnitten
  • 1 Teelöffel Chilipaste (oder Amarillopaste, wenn Sie sie finden können)
  • 3 El Korianderblätter, grob gehackt
  • Salz und Pfeffer

Wie vorzubereiten

Die südamerikanische Küche, insbesondere die peruanische, hat uns sehr inspiriert. Wenn ihr nicht den ganzen Tag in der Küche verbringen wollen, holt euch ein paar Jakobsmuscheln und macht dieses fantastische Jakobsmuschel-Ceviche in nur wenigen Minuten!

Vorbereitungsmethode

  • 1 Beginnen Sie mit der Tigermilch. In einer Schale den Limettensaft, die Ingwerwurzel, die Knoblauchzehe und die Korianderstängel mischen. Beiseite stellen, damit sich alle Aromen entfalten können.
  • 2 Die Zwiebelringe und den Chili in eine kleine Schale legen und diese für etwa 10 Minuten in den Gefrierschrank stellen.
  • 3 Ingwer, Knoblauch und Korianderstängel aus dem Limettensaft entfernen. Um den sauren Geschmack der Tigermilch auszugleichen, 1 Teelöffel Chili- (oder Amarillo-) Paste, 1 Teelöffel Fischfond und 1 Teelöffel Kondensmilch hinzugeben.
  • 4 Das Muschelfleisch in 0,5-Zentimeter-Scheiben schneiden und in der Tigermilch "kochen" lassen.
  • 5 Zwiebel und Chili aus dem Gefrierschrank nehmen und zusammen mit der Süßkartoffel, der Mango und den Avocadowürfeln in die Ceviche-Schale geben. Die Aromen noch 1-2 Minuten ziehen lassen.
  • 6 Cevices auf die Teller verteilen und vorsichtig mit einem Löffel etwas Tigermilch auftragen. Mit einigen ganzen Korianderblättern garnieren.