Geschnittene Jakobsmuscheln & Antiboise

  • 2 Personen
  • Vorbereitungszeit:15 min
  • Schwierigkeit

Zutaten

  • 6 Jakobsmuscheln
  • 1 Schalotte
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 Tomaten
  • 2 TL Kapern
  • eine Handvoll schwarzer Oliven
  • eine Handvoll Petersilie
  • wenige Blätter Basilikum, 2 Blätter zum Garnieren
  • Öl, zum Braten
  • Olivenöl, extra vergine
  • 1 Tl Balsamico-Essig
  • Salz und Pfeffer

Wie vorzubereiten

Dieses köstliche französische Gericht kann zum Mittagessen oder als Vorspeise genossen werden. Wenn ihr dieses Video gesehen habt, werden ihr diese panierten Jakobsmuscheln mit Antiboise-Soße bestimmt selbst machen wollen!

 

Vorbereitungsmethode

  • 1 Für den Antiboise werden Schalotte, Knoblauch, schwarze Oliven, Kapern, Petersilie und Basilikum fein gehackt. Die Tomaten vierteln und die Kerne herausnehmen. In kleine Stücke schneiden.
  • 2 Jakobsmuscheln mit Küchenpapier abtrocknen. Beidseitig mit Salz und Pfeffer würzen.
  • 3 Eine antihaftbeschichtete Bratpfanne nehmen und auf hoher Stufe erhitzen und etwas Öl hinzugeben. Die Jakobsmuscheln hineinlegen und 2 bis 3 Minuten lang nicht bewegen und nicht berühren. Nach 2 bis 3 Minuten die Muscheln umdrehen und den Vorgang wiederholen.
  • 4 Wenn die Jakobsmuscheln goldbraun und knusprig sind, auf einen Teller legen und mit etwas Alufolie abdecken.
  • 5 Die gleiche Pfanne verwenden, aber das Öl mit etwas Küchenpapier aufsaugen. Etwas Olivenöl extra vierge in die Pfanne geben und bei starker Hitze alle gehackten Zutaten hinzufügen, 1 Minute kochen lassen. Einen Teelöffel Balsamico-Essig und etwas Olivenöl extra vierge hinzufügen und 1 Minute kochen lassen.
  • 6 Petersilie und Basilikum hinzufügen und mit etwas Salz und Pfeffer würzen. Zum Schluss die Jakobsmuscheln auf 2 Teller verteilen und mit der Antiboise-Sauce übergießen.