Pasta Vongole

  • 4 Personen
  • Vorbereitungszeit:35 minutes
  • Schwierigkeit

Zutaten

  • 1 Sjalot, gehackt
  • 2 El Olivenöl
  • 1 Knoblauchzehe, fein gehackt
  • 1 Teelöffel Chili-Flocken
  • 50 ml Weißwein
  • 400 g geschälte Tomaten
  • 2 Blätter frisches Basilikum
  • 50 ml Rotweinessig
  • 400 g Spaghetti
  • 1 kg Herzmuscheln, gewaschen
  • eine Handvoll glatter Petersilie, fein gehackt
  • Salz und Pfeffer

Wie vorzubereiten

Wir lieben gute Pasta mit Vongole! Wie oft habt ihr dieses Gericht schon auf einer Speisekarte gesehen und nicht nur in einem italienischen Restaurant? Aber was sind Vongole? Vongole ist das italienische Wort für einige – wenn auch nicht alle – Venusmuscheln. Eine einzelne Muschel wird vongola genannt, und eine goldene Venusmuschel hat den beschwörenden Namen vongola gialla. Vongole kann sich auch auf vongole telline beziehen, eine sehr kleine Muschelsorte, aber normalerweise, wenn man Muscheln in Nudeln bekommt, sind es vongole veraci, die ebenfalls zur Familie der Venusmuscheln gehören. Für dieses Rezept verwenden wir vongole veraci in einer herrlichen Tomatensauce! Guten Appetit!

Vorbereitungsmethode

  • 1 Das Olivenöl in einer Pfanne bei mittlerer Hitze erhitzen und die Schalotte, den Knoblauch und die Chiliflocken hinzufügen. 2 Minuten braten, bis es weich ist. Die Pfanne mit dem Weißwein ablöschen.
  • 2 Die geschälten Tomaten hinzufügen und die Tomaten auspressen. Das frische Basilikum und den Rotweinessig hinzufügen. Mit Pfeffer würzen.
  • 3 Die Pfanne bei mittlerer Hitze erhitzen und mit einem Deckel abdecken.
  • 4 Die Nudeln in einer großen Pfanne mit leicht gesalzenem Wasser al dente kochen.
  • 5 Die Muscheln in die Bratpfanne geben und mit dem Deckel abdecken. Die Pfanne schütteln und den Deckel regelmäßig anheben, um zu prüfen, ob die Muschelschalen sich geöffnet haben. Nach 3 Minuten die gehackten Petersilienblätter hinzufügen.
  • 6 Die Hitze ausschalten, wenn sich die Muschelschalen geöffnet haben. Die Nudeln abtropfen lassen und zu den Muscheln geben. Gut durchschwenken, mit Pfeffer würzen und mit Petersilie garnieren.