Mayonnaise mit geröstetem Knoblauch und Kräutern

Diese Mayonnaise ist einfach und schnell gemacht. Sie eignet sich hervorragend als Ergänzung zu Fischfrikadellen, zum Beispiel Lachs-Frikadellen.
  • 6 Personen
  • Vorbereitungszeit:10
  • Schwierigkeit

Zutaten

  • 3 Knoblauchzehen, ungeschält
  • 300 ml natives Olivenöl extra
  • 2 Eigelb
  • 1 TL Dijon-Senf
  • Prise Salz
  • 1 TL Rotweinessig
  • Frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
  • Saft einer halben Zitrone
  • Frische Zweige glatte Petersilie, geschnitten
  • Frische Zweige Dill, geschnitten

Wie vorzubereiten

Diese Mayonnaise ist einfach und schnell gemacht. Sie eignet sich hervorragend als Ergänzung zu Fischfrikadellen, zum Beispiel Lachs-Frikadellen.

Vorbereitungsmethode

  • 1 Den Knoblauch mit etwas Öl in eine kleine Pfanne geben und auf mittlerer Hitze anbraten, bis die Zehen goldbraun und weich sind. Alternativ im Ofen bei 180 Grad erhitzen, etwa 8 bis 9 Minuten lang. Dann abkühlen lassen. Die Knoblauchzehen von der Schale befreien und mit dem Rücken eines Messers zerdrücken. Den Knoblauch in eine Schale geben und das Eigelb, den Senf, den Essig und Salz hnzugeben. Mit einem Holzlöffel vermischen.
  • 2 Das restliche Öl gleichmäßig Tropfen für Tropfen in die Schale gießen und dabei kontinuierlich weiter rühren, damit die Mayonnaise Form annimt. So lange rühren, bis das gesamte Öl aufgebraucht ist und eine dickliche Masse entsteht.
  • 3 Den schwarzen Pfeffer, Zitronensaft und die geschnittenen Kräuter hinzufügen und vermischen. Die Mayonnaise probieren und nachwürzen, wenn nötig.