Gambas a la plancha

  • 4 Personen
  • Vorbereitungszeit:20 minutes
  • Schwierigkeit

Zutaten

  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Ei
  • 100 ml Sonnenblumenöl
  • 2 Tl Zitronensaft
  • 250 g feines Meersalz
  • 20 rohe Riesengarnelen, ungeschält, mit Kopf und Schwanz
  • Salz und Pfeffer

Wie vorzubereiten

Wir können nicht genug von Gambas a la plancha bekommen! Es gibt so viele Variationen, aber in Madrid macht man es traditionell: große Garnelen, die auf einer Kochplatte mit einer Schicht Meersalz gebacken werden: so einfach, aber so lecker. Wenn man die Gambas auf diese Weise zubereitet, bleibt die Schale knusprig und die Garnelen saftig.

Vorbereitungsmethode

  • 1 Um die Aioli herzustellen, zerdrückt man den Knoblauch in einem Stößel und Mörser. Das Eigelb mit dem zerdrückten Knoblauch verquirlen. Das Sonnenblumenöl tropfenweise unter ständigem Rühren zugeben. Wenn das Öl in das Ei und den Knoblauch emulgiert ist, die Mischung mit dem Zitronensaft, Salz und Pfeffer würzen. Die Aioli im Kühlschrank kalt stellen, bis sie servierbereit sind.
  • 2 Um die Gambas zu kochen, das Meersalz in einer gleichmäßigen Schicht in eine große Bratpfanne oder Plancha verteilen. Die Pfanne auf die Herdplatte stellen und, wenn es richtig heiß ist, die Garnelen (Shrimps) in das Salz legen und leicht andrücken. Je nach Dicke der Garnelen 2-3 Minuten kochen, einmal mit Pfannenwendern umdrehen und wieder in das Salz eindrücken. Nach dem Kochen die Garnelen aus der Pfanne nehmen.
  • 3 Die Garnelen mit den Aioli als Dip servieren. Geben Sie jedem Gast eine kleine Schüssel mit warmem Wasser und einer Zitronenscheibe, damit sie ihre Finger während des Essens abspülen können.