Forelle müllerin Art

  • 2 Personen
  • Vorbereitungszeit:15 min
  • Schwierigkeit

Zutaten

  • 1 ganze Forelle, 300 Gramm
  • 50 gr Mehl
  • 60 gr Butter
  • 1/2 Zitrone
  • 1 Esslöffel Petersilie, fein gehackt
  • Salz und Pfeffer

Wie vorzubereiten

Bonjour!  Ihr habt die Wahl zwischen der klassischen Seezunge, die in Butterschmalz gebraten wird, und der einfacheren Version von Alex: Forellen die in normaler Butter gebraten.

 

Vorbereitungsmethode

  • 1 Den Fisch mit einem Küchentuch oder Papiertüchern trocken tupfen.

    Die gereinigte Forelle beidseitig und auch innen mit Salz würzen.

    Das Mehl in eine flache Schüssel sieben. Den Fisch auf beiden Seiten in das Mehl eintauchen. Überschüssiges Mehl abschütteln. Auf diese Weise bleibt ein gleichmäßig dünner Belag auf dem Fisch zurück..
  • 2 Die Butter bei mittlerer bis niedriger Hitze erhitzen, damit die Butter nicht anbrennt. Den Fisch von Zeit zu Zeit bewegen, sonst könnte der Fisch an der Pfanne kleben bleiben.

    Den Fisch auf beiden Seiten braten. Dies dauert 4-6 Minuten, je nach Größe des Fisches. Wenn der Fisch fertig ist, auf einen Teller legen.
  • 3 Wenn der Fisch aus der Pfanne ist, die Butter erneuern und eine Zitrone in der Pfanne auspressen und die Petersilie hinzufügen. Wenn die Butter anfängt, nussig zu riechen, nehmen Sie die Pfanne vom Herd.

    Den Fisch mit der Sauce servieren.