Caesar-Salat mit Anchovis

Der Klassiker für alle Fälle!
  • 2 Personen
  • Vorbereitungszeit: 25 Minuten
  • Schwierigkeit

Zutaten

  • 1 Laib Brot (Ciabatta oder anderes Brot)
  • 1 Teelöffel Senf
  • 1 Esslöffel Mayonnaise
  • 2 Esslöffel Essig
  • 1 Dose Anchovisfilets
  • Pfeffer und Salz
  • 1 Kopf Römersalat
  • 50 g Parmesankäse

Wie vorzubereiten

Ein Caesar-Salat ist immer gut! Dieses Rezept mit Anchovis ist sehr einfach, aber auch sehr lecker. Der kleine Fisch hat einen intensiven und salzigen Geschmack, der in Kombination mit den Croutons, dem Salat und dem Dressing für ein frisches Rezept sorgt. Guten Appetit!

Vorbereitungsmethode

  • 1 Die Brotscheiben in grobe Stücke schneiden und mit Olivenöl beträufeln. Brate diese innerhalb von ca. 15 Minuten im Heißluftofen bei 200 Grad goldbraun an.
  • 2 Senf, Mayonnaise, Essig und Olivenöl mit 2 Anchovisfilets vermengen und mit einem Stabmixer zu einem glatten Dressing pürieren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  • 3 Pflücke den Römersalat in große Stücke und verteile diese in einer Schale. Die Croutons und den Rest der Anchovisfilets über den Salat verteilen. Das Dressing nach Wunsch über den Salat gießen. Zum Schluss den Parmesankäse in dünne Scheiben schneiden und über den Salat geben.

Anchovisfilets in Olivenöl