Rindfleisch mit Anchovis-Chimichurri

  • 4 Personen
  • Vorbereitungszeit: 15 min
  • Schwierigkeit

Zutaten

  • 600 g Rinderfilet, in große Stücke geschnitten
  • 2 rote Chilischoten, längs geschnitten und entkernt
  • Olivenöl
  • 2 EL Tomatenpüree
  • 1 TL grobes Meersalz
  • 2 TL schwarzer Pfeffer
  • 8 Knoblauchzehen, geschält und zerkleinert
  • 2 TL gehackter Oregano
  • 2 Zweige glatte Petersilie
  • 6 Anchovis Filets
  • 2 TL Rotweinessig
  • Spieße

Wie vorzubereiten

Chimichurri ist eine würzige argentinische Sauce, die mit rotem Fleisch serviert wird. In dieser Version verleihen die Achovies und das Tomatenmark einen besonderen Geschmack. (Abbildung: © Jaap van Rijn)

 

Vorbereitungsmethode

  • 1 Das Fleisch eine halbe Stunde vor dem Kochen aus dem Kühlschrank nehmen. Falls sie Holz- oder Bambusspieße verwenden, legen sie diese zum Einweichen in kaltes Wasser.
  • 2 In einer Bratpfanne etwa 5 mm Wasser zum Kochen bringen. Sobald es zu kochen beginnt, die Hitze herunterdrehen, die roten Chilis hinzufügen und 5 Minuten kochen lassen.
  • 3 Die Chilis aus dem Wasser nehmen und trocken tupfen. Das Fruchtfleisch von der Haut abschneiden.
  • 4 Einen Spritzer Olivenöl in einer Bratpfanne erhitzen. Die Hitze herunterdrehen und das Tomatenpüree 1 Minute lang unter ständigem Rühren anbraten.
  • 5 Salz, schwarzer Pfeffer und Knoblauchzehen in einen Mörser geben. Zerkleinern, bis eine dicke Paste entsteht. Die rote Chili, die Kräuter und die Sardellen hinzufügen und in die Paste einarbeiten. Das Tomatenpüree und den Rotweinessig dazugeben.
  • 6 Das Fleisch auf Spieße stecken und mit Salz würzen.
  • 7 Das Fleisch auf dem heißen Grill insgesamt etwa 3 Minuten lang unter häufigem Wenden oder bis zum gewünschten Garzustand garen.
  • 8 Das Fleisch mit der Anchovis-Chimichurri-Sauce servieren.

Anchovisfilets in Olivenöl