Blumenkohl Steak

Mit Anchovis-Butter
  • 2 Personen
  • Vorbereitungszeit: 30 min
  • Schwierigkeit

Zutaten

  • 1 Dose Anchovis in Olivenöl (à 45 g)
  • 200 g Butter (bei Zimmertemperatur)
  • 200 g Roseval-Kartoffeln, halbiert
  • 1 Knoblauchzehe, gepresst
  • 1/2 Strauß Rosmarin
  • 1 großer Blumenkohl
  • 1 Knoblauchzehe, halbiert
  • 1 Esslöffel Muskatnuss
  • 150 g gemischte Champignons, in Stücke geschnitten
  • 50 g geröstete Pekannüsse, grob gehackt
  • Olivenöl
  • Salz und Pfeffer

Wie vorzubereiten

Aus dem Buch „The Tinned Fish Cookbook“ von unserem Gründer Bart van Olphen. Dies ist nicht das übliche Thunfisch- oder Rindersteak, aber es ist genauso lecker! Dieses Blumenkohlsteak wird sogar Blumenkohlhasser überraschen. Durch das Grillen des Steaks in Butter, bekommt der Kohl einen cremigen und vollen Geschmack, den du nicht bekommst, wenn du ihn in Wasser kochst. Die Anchovis-Butter rundet das Ganze ab. Viel Spaß!

Vorbereitungsmethode

  • 1 Heize den Ofen auf 180 Grad vor
  • 2 Die Anchovis Filets mit der Butter in einer Küchenmaschine zu einer dicken Masse verarbeiten. Die Mischung auf Plastikfolie löffeln und zu einer ordentlichen, dicken Rolle aufrollen. Im Kühlschrank aushärten lassen.
  • 3 Die Kartoffeln auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech verteilen, mit Olivenöl beträufeln und, mit den Händen, mit dem Knoblauch einreiben. Mit Salz und Pfeffer würzen und die Rosmarinzweige darüber streuen. Die Kartoffeln für 30-35 Minuten im Ofen rösten, bis sie goldbraun und zart sind.
  • 4 Währenddessen zwei große, flache "Steaks" aus der Mitte des Blumenkohls schneiden. Beide Seiten mit Knoblauch bestreichen und mit Muskatnuss, Salz und Pfeffer bestreuen.
  • 5 Ein Stück Butter in einer Pfanne bei mittlerer Hitze schmelzen lassen und die Blumenkohlsteaks 5 Minuten pro Seite anbraten. Wende sie regelmäßig. Nach der Hälfte der Bratzeit die Champignons hinzugeben.
  • 6 Die Anchovis-Butter aus dem Kühlschrank nehmen und in Scheiben schneiden. Serviere jedes Blumenkohlsteak mit einer Scheibe Anchovis-Butter und den Ofenkartoffeln, sautierten Champignons und Pekannüssen.
  • 7 Tipp: Die übrig gebliebene Anchovis-Butter im Kühlschrank für weitere 2-3 Tage aufbewahren. Köstlich auf einem Baguette!

Anchovisfilets in Olivenöl