Projekt Update Indonesien - Fish Tales
Fish tales
Magazine

Projekt Update Indonesien

Ein fairer Preis für gefangenen Thunfisch

Die Fish Tales Foundation wird zusammen mit unseren Partnern sicherstellen, dass die Thunfischfischer in Bitung (Indonesien) ein Fair Trade USA-Zertifikat für ihren Thunfisch erhalten.

Ende Mai sind wir nach Sulawesi, Indonesien, gereist, um ein neues Projekt zu starten. Zusammen mit Fair Trade USA, verschiedenen lokalen NGOs und einem lokalen Thunfischverarbeiter haben wir eine enge Zusammenarbeit initiiert, um das Einkommen und die Position der lokalen Fischer zu verbessern.

Im Norden von Sulawesi wird Thunfisch mit Angelrute und Leine gefangen – Fisch für Fisch, also jeder Thunfisch einzeln. Dies ist der verantwortungsvollste Weg, um Thunfisch zu fangen: Schädlicher Beifang wird auf ein absolutes Maximum ausgeschlossen und andere Meeresbewohner hierdurch geschont.

Die Fischerei in Bitung ist eine kleinmaßstäbige Fischerei und sehr wichtig für die lokale Gemeinschaft. In Bitung und Umgebung ist fast jeder direkt oder indirekt mit der Fischerei verbunden. Über den Fang, die Verarbeitung oder die Kommunalverwaltung.

Für diese kleinen Fischereien ist es nicht immer einfach, ihren fortbestand zu sichern. Es muss mit viel größeren Ringwadenbooten konkurriert werden, deren Netze ganze Thunfischschwärme auf einmal aus dem Wasser fischen. Diese Boote sind oft in den Händen ausländischer multinationaler Unternehmen. Auf diese verantwortungslose Weise können sie ihren Thunfisch viel billiger anbieten und es fließt kein Geld zurück in die örtlichen Gemeinden. Ein unfairer Wettbewerb.

Um die Fischer in Indonesien zu unterstützen und ihre Position auf dem Markt zu verbessern, haben wir in diesem Frühjahr das Fair Trade-Projekt gestartet. Durch dieses Projekt werden Genossenschaften gegründet, in denen sich die Fischer zusammenschließen- und ihre Position dadurch stärken können. Aufgrund dieser verbesserten Position und des endgültigen Fair-Trade-Zertifikats erhalten die Fischer einen angemessenen Preis für ihren Fang. Zusätzlich wird eine Prämie gezahlt, die der gesamten Community zugute kommt.

Diese Fair Trade-Zertifizierung wird dazu beitragen, das weltweite Angebot an nachhaltig und verantwortungsbewusst gefangenem Thunfisch zu erhöhen und den Fischern zu helfen, Teil des Marktes für nachhaltigen Fisch in Europa zu werden.

Derzeit wird daran gearbeitet, Genossenschaften zu gründen, die Fischer zu informieren und die Dosenfabrik auf das Fair-Trade-Audit vorzubereiten.