Lachs aus der unberührten Natur Alaskas

Facts & figures

Sockeye-Lachs
200 Fischer
Unser Partner seit 2021
Ugashik Bay, Alaska (USA)
Close

Ugashik Bay

An einem abgelegenen Strand, nördlich der Ugashik-Flussmündung, arbeiten die Sockeye-Lachsfischer als geschlossene Einheit. Sie helfen sich gegenseitig beim Starten der Boote oder bei handwerklichen Arbeiten. Die starke Gemeinde hier weiß, wie wichtig Teamarbeit ist. Wenn die hektische Angelsaison im Juli und August vorbei ist, sind es Freunde und Familie, die die ruhigen Wintermonate so angenehm machen.

Weiterlesen
Die lokale Regierung Alaskas investiert viel in eine nachhaltige Fischerei. Das zeigt sich auch rund um die Bristol Bay: Die Ankunft der Lachse wird jedes Jahr von Biologen genau überwacht, um einen Überfang der Fischer zu verhindern. Diese Methode funktioniert sehr gut, denn jedes Jahr kehren große Mengen von Lachsen an ihren Geburtsort zurück, um Eier zu legen: im Durchschnitt etwa 38 Millionen Fische.

Fangmethode

Die Fischer befestigen 300 Fuß Kiemennetze auf der einen Seite am Ufer und auf der anderen Seite an einem Anker im Fluss. Sie betreiben kleine Aluminium-Skiffs, die mit isolierten Behältern ausgestattet sind, um den frischen Fang kühl zu halten.

Weiterlesen
Zwischen Mitte Juni und Anfang August schwimmen die Lachse die Küste Alaskas hinauf in Richtung der Ugashik Bay und deren nahe gelegenen Flüssen. Der Staat Alaska notiert akribisch, wie viele Fische den Fluss hinaufschwimmen, um ihre Eier abzulegen. Nur wenn genügend Fische den Fluss passiert haben, ist das Fischen erlaubt. Auf diese Weise bleibt der Fang in einem gesunden Gleichgewicht mit dem Fischbestand.

In der Wildnis

Die Nordseite der Ugashik-Flussbucht ist so abgelegen, wie es nur geht. Mit dem nächsten Nachbarn in 5 Meilen Entfernung, ist das Leben hier nichts für schwache Nerven. Die Gemeinde ist stark, trotz der großen Entfernung. Da es keine Hilfe in der Nähe gibt, sind die Menschen hier aufeinander angewiesen, wenn es darum geht, Boote zu starten oder mechanische Arbeiten zu erledigen.

Image not found

Wilder Sockeye-Lachs

Der Sockeye Lachs ist ein anadromer Fisch, was bedeutet, dass er im Sommer vom Meer aus gegen die Strömung im Fluss schwimmt, um Eier zu legen. Das ist ein harter Job, deshalb frisst er sich vor dieser Reise mit Plankton und Garnelen voll. Daher hat er seine prächtige tiefrote Farbe und seinen vollen Geschmack.

’Wir erhalten den Sockeye-Lachs für zukünftige Generationen, indem wir im Einklang mit der uns umgebenden Natur arbeiten.’

Erics Eltern waren Kiemennetz-Fischer. Im Alter von acht Jahren entdeckte Eric, wie viel Spaß das Angeln macht, und ehe er sich versah, war er selbst einer von ihnen. Crystal war 19 Jahre alt, als sie zum ersten Mal nach Alaska reiste. Sie begann ihre Fischerin-Karriere auf der Südseite von Kodiak Island. Jetzt sind sie Ehepartner und sind davon überzeugt, dass sie mit den Ressourcen vorsichtig umgehen müssen, sodass die wilden Lachsbestände aufrechterhalten werden können.

Bild nicht gefunden