Die besten Fischmärkte der Welt: Fish Tales' Top 3 - Fish Tales
Fish tales
Magazine

Die besten Fischmärkte der Welt: Fish Tales’ Top 3

Um die Fischer und Fischerinnen der nachhaltigsten Fischergemeinschaften der Welt persönlich kennenzulernen, legt Fish Tales-Gründer Bart van Olphen jedes Jahr viele Kilometer zurück. Auf diesen Reisen lernt er die lokale Bevölkerung kennen, die seit Generationen auf verantwortungsvolle Weise fischt, und erfährt gleichzeitig jede Menge über nachhaltige Fangmethoden und gesunde Fischbestände in den verschiedenen Ecken der Welt. Dabei entdeckt er zudem gemeinsam mit den lokalen Fischern viele außergewöhnliche Orte. Barts liebster Aufenthaltsort auf Reisen: der Fischmarkt! Schaut euch diese Videos an, die Bart für seinen YouTube-Kanal auf seinen drei Lieblingsfischmärkten aufgenommen hat.

Tsukiji-Fischmarkt – Tokio (Januar 2018)

Endloser Gänge, Tausende von Quadratmetern mit Fisch und Meeresfrüchten und zahllose japanische Gastronomen: Bart steht in den frühen Morgenstunden mitten auf dem berühmten Tsukiji-Fischmarkt in Tokio und traut seinen Augen nicht. Der größte Fischmarkt der Welt verdankt seine Bekanntheit allerdings nicht nur seiner enormen Fläche von mehr als 200.000 Quadratmetern; es sind vor allem Hunderte Kilogramm Thunfisch, die alle Blicke auf sich ziehen. Der einzige MSC-zertifizierte Fischhändler vor Ort, Mr. Wada, führt Bart auf diesem überwältigenden Mega-Markt herum.

Pike Place-Fischmarkt – Seattle (Oktober 2014)

Aufgepasst! Bart muss wirklich vorsichtig sein, denn auf einem der ältesten öffentlichen Märkte Seattles fliegt ihm der Fisch buchstäblich um die Ohren. Einer der lokalen Fischhändler, der seinen frischen Fang auf dem Pike Place-Fischmarkt verkauft, lässt seine Mitarbeiter sowohl vor als auch hinter der Theke arbeiten. Wenn ein Kunde einen Fisch in der riesigen Markthalle ausgewählt hat, wirft der Mitarbeiter vor der Theke den Fisch quer durch den Raum zu seinem Kollegen hinter der Theke. Mitten in diesem amerikanischen Getümmel macht Bart sich auf die Suche nach Königskrabben aus Alaska.

Rialto-Fischmarkt – Venedig (März 2016)

Wenn man an Venedig denkt, denkt man automatisch an Kanäle und Gondeln. Im Herzen der Stadt lässt sich Bart in einer klassischen Gondel auf dem „Canali di Venezia“ zum lokalen Fischmarkt „Mercato di Rialto“ tragen. Früh am Morgen wird er dort von Fischzüchter Manuel begrüßt, der unter anderem köstliche Jakobsmuscheln an seine meist italienischen Kunden verkauft. Der historische Rialto-Markt, der seit 1907 täglich geöffnet ist, ist ein typischer südeuropäischer Markt, den man auf keinen Fall verpassen sollte.