FischGewiss – Für Genuss mit Zukunft!

FischGewiss ist die erste gemeinsame Kampagne von MSC & ASC im deutschsprachigen Raum. Ziel dieser Kampagne ist es, den Verbrauchern zu zeigen, dass sie mit jeder Kaufentscheidung einen positiven Einfluss auf die Zukunft der Fischbestände und der Ozeane haben können – indem sie ganz bewusst nachhaltig gefangenen oder verantwortungsvoll gezüchteten Fisch kaufen! Als offizieller Partner der FischGewiss-Aktionswoche freuen wir uns sehr, unser Wissen mit euch allen zu teilen.  Denn für uns ist immer FischGewiss, jetzt und jeden Tag in der Zukunft!

Was bedeutet das MSC-& ASC-Siegel?

Wie bereits erwähnt, ist FischGewiss eine gemeinsame Kampagne des ASC (Aquaculture Stewardship Council) und MSC (Marine Stewardship Council). Diese beiden unabhängigen gemeinnützigen Organisationen setzen die Standards für eine nachhaltige Fischerei in Deutschland. Aber wofür stehen diese Labels eigentlich?

 

 

MSC DE

Das MSC-Siegel ist an dem dunkelblauen Logo auf der Verpackung zu erkennen und wird an nachhaltig gefangenen Wildfisch vergeben. Das MSC-Siegel ist das zuverlässigste Label zur Kennzeichnung von Fisch aus nachhaltiger Fischerei. Dahinter verbirgt sich ein umfassender und wissenschaftlich fundierter Standard für die Fischereizertifizierung, nach dem die einzelnen Fischereien sorgfältig inspiziert und bewertet werden. Ein Fisch gilt als nachhaltig gefangen, wenn er aus einer Fischerei stammt, die die möglichen Auswirkungen der Fischerei auf die Fischbestände und das Ökosystem berücksichtigt und minimiert.

Das türkisfarbene Logo auf der Verpackung ist das ASC-Gütezeichen, das für nachhaltig gezüchteten Fisch steht. Fische, die das ASC-Siegel tragen, stammen aus Zuchtbetrieben, die nachweislich im Einklang mit der Natur arbeiten und strenge soziale Anforderungen hinsichtlich der Arbeitsbedingungen für die Beschäftigten und gleichzeitig die Sorge um die lokale Gemeinschaft erfüllen.

 

ASC DE

Wie engagieren wir uns?

Wir von Fish Tales sind verrückt nach Fisch und wollen sicherstellen, dass Fisch-Genuss auch für nachkommende Generationen eine leckere Selbstverständlichkeit ist. In den letzten Jahren sind viele Schritte unternommen worden, um das Bewusstsein der Verbraucher zu schärfen und das Angebot nachhaltigem Fisch zu erhöhen, aber leider sind wir noch nicht am Ziel. Um Fisch auch in Zukunft weiter genießen zu können, muss das Bewusstsein für verantwortungsvollen Fisch noch stärker in den Vordergrund gerückt werden. Genau aus diesem Grund unterstützen wir Kampagnen wie FischGewiss, und wir sind stolz darauf, offizielle Partner der Woche zu sein. So können wir jetzt und in Zukunft jeden Tag in den Genuss von verantwortungsvollem Fisch kommen!

Interview mit unserem Gründer und globalen MSC-Botschafter – Bart van Olphen

Speziell für die FischGewiss-Aktionswoche haben wir unseren Gründer und Aktivist für nachhaltige Fischerei, Bart van Olphen, interviewt. Mit seiner langjährigen Erfahrung im Bereich der nachhaltigen Fischerei kann er die Notwendigkeit dieser Kampagne perfekt darlegen.

BartMSC

Als Gründer von Fish Tales und globaler MSC-Botschafter, warum hältst du diese Kampagne für wichtig?

„Es ist wichtig, ein Bewusstsein für nachhaltigen Fischkonsum zu schaffen, aber auch immer wieder die gleiche Botschaft zu wiederholen. Dies ist keine „Modeerscheinung“, es geht um die Erhaltung unserer Ozeane. Es soll auch die verschiedenen Marken und Fischkonzerne dazu anregen, für die Zukunft anders zu denken.“

Was war wohl deine größte Erkenntnis, als du all diese nachhaltigen Kleinfischereien auf der ganzen Welt besucht hast?

„Ganz gleich, wo die Menschen fischen, in den warmen tropischen Gewässern der Malediven, an der Küste Alaskas, sie alle teilen die gleiche natürliche, ökologische Denkweise und Philosophie – wenn wir heute zu viel Fisch fangen, wird es morgen keinen mehr geben. Somit steckt eine nachhaltige Fischerei in ihrer Denkweise, in ihrer Kultur und in ihrer Natur.“

Warum hältst du nachhaltigen Fischkonsum für unerlässlich?

„Das ist keine Wahl, sondern etwas, für das wir als Verbraucher und als Fischunternehmen Verantwortung übernehmen müssen. Wenn wir uns nicht bewusst sind, was wir essen, und wenn wir keinen nachhaltigen Fisch essen, wird es für künftige Generationen keine Fischprodukte mehr geben.“

Was können die Verbraucher noch tun, außer MSC- und ASC-zertifizierte Fischprodukte zu kaufen?

„Sei ein Botschafter im Freundes- und Familienkreis, verbreite die Bedeutung des nachhaltigen Fischkonsums und schaffe ein Bewusstsein. Sprich mit ihnen und erkläre ihnen, warum nachhaltiger Fisch notwendig ist.”

Was ist dein Lieblingsfisch und zugleich Fischrezept?

„Fisch hat für mich etwas mit Romantik zu tun. Es ist die Geschichte, die den Geschmack des Fisches beeinflusst. Welchen Fisch ich verzehre, hängt von dem Ort ab, an dem ich mich befinde. Deshalb gibt es für mich keinen ‚Lieblingsfisch‘.

Es gibt zu viele Lieblingsfischrezepte für mich! Um das beste Fischrezept zu kreieren, würde ich sagen: Haltet Euer Fischrezept einfach. Verwendet qualitativ hochwertigen Fisch aus nachhaltiger Herkunft, damit ihr Fisch mit einem klaren Bewusstsein genießen könnt!“

Erfahre mehr über die FischGewiss-Aktionswoche auf der offiziellen Website!