Fish tales
Magazine

Slidell- USA

Anfang Februar war Bart in New Orleans, um dort gemeinsam mit Fotograf David Loftus neue Aufnahmen für die internationale Ausgabe seines Kochbuchs „Bart’s Fish Tales“ zu machen. Im Hafen von Slidell, in der Nähe von New Orleans, wurden dafür Blaukrabben gefangen und zubereitet (Fotos: © David Loftus). 

Welche Meeresbewohner werden in Slidell (in der Nähe von New Orleans) gefangen? Blaukrabben, also Krebse, und manchmal Garnelen. Die Krebse werden mit Käfigen aus Hühnerdraht gefangen. In den Käfigen wird toter Fisch ausgelegt, der die Krebse anlockt.

Wofür ist dieser Hafen bekannt? Die schöne Umgebung. Der Hafen liegt an einem kleinen Fluss, mitten in einem Sumpfgebiet mit hohem Gras und zahlreichen Vögeln.

Wie viele Menschen arbeiten in diesem Hafen? Eigentlich ist es kein echter großer Hafen, eher ein Pier, an dem unabhängige Fischer auf Vertragsbasis ihren Fisch an Land bringen und abliefern.